Zustimmung nur zu Erdkabel – Prignitz Express, 17.12.08

18 12 2008

prignitz-express-081217-kompr1

Advertisements




Lässt sich so der gordische Knoten durchschlagen?

25 11 2008

Unter der Überschrift „Erdkabel statt der ungeliebten Freileitung – lässt sich so der gordische Knoten durchschlagen?“ schreibt die Zeitschrift „>e energiespektrum“ in ihrer Ausgabe 05/2008 unter anderem:

[…]

Gegen »eine sachgerechte Debatte« hätte auch der Bundesverband Windenergie nichts einzuwenden. Differenzieren sollte man vor allem bei den Kosten, empfiehlt Geschäftsführer Bischof. In der Hochspannung sei mit maximal 20 % Mehraufwand zu rechnen.

In manchen Fällen liegen die Gesamtkosten einer Studie der Uni Duisburg-Essen zufolge sogar unter denen von Freileitungen. »Es wäre einfach zu sagen, wir bringen die 110 Kilovolt generell unter die Erde.« Vorteile wie bessere Akzeptanz, Beschleunigung und zeitgerechte Erfüllung der Klimaziele würden etwaige Mehrkosten aufwiegen. Das [in Bundesrat und Bundestag diskutierte, aber noch nicht verabschiedete] Erdkabelgesetz wertet der BWE als positives Signal. Allerdings müsste nachgebessert werden, so Bischof, da Kabel bis und einschließlich 110 kV nicht unter die Neuregelung fallen.

[…]

Vollständiger Artikel





Top-Thema bei NNN – Zuspruch gegen Freileitung bei Bürgerinitiative ungebrochen – 16.11.2008

25 11 2008

Bei den Norddeutschen Neuesten Nachrichten erscheint die Bügerinitiative als Top-Thema. Hier der Link zum Artikel.





Keine überzeugende Vorstellung – MAZ 24.08.2007

21 11 2008

Interessanter Artikel über die kontroverse Situation in der Anhörung und die unzulängliche Argumentation von Eon-edis.

maz-perleberg-070824





Prignitzleitung soll unter die Erde – MAZ 14.11.2008

17 11 2008

Bürgerinitiative lehnt Freileitung ab / Landtag berät Erdkabelgesetz

Zum Artikel online

Und hier als Ausriss:

maz-mantel-081115





Bürgerinitiative will Runden Tisch, MAZ – 14.11.2008

17 11 2008

ENERGIE: 1261 Unterschriften gegen Freileitung

Ein Artikel, der leider im letzten Absatz ohne Nachzudenken dem Stromriesen nach dem Munde redet.

Kommentiert bitte im Internet und hier, damit klar wird, was erstens tatsächliche Kosten sind. Und zweitens geht es am Thema vorbei. Es ist ja noch nicht einmal nachgewiesen, dass diese zusätzliche Leitung überhaupt benötigt wird. Das vergisst der Schreiber dieses Zeitungsartikels leider.

Zum Artikel





Pressespiegel im Internet

6 10 2008

Wenn man auf der Website der Märkischen Allgemeinen Zeitung den Suchbegriff „Hochspannung tief legen“ eingibt, erhält man einen schönen Pressespiegel der Veröffentlichungen.

Beim Prignitzer ist es dagegen nur ein Artikel, der zu finden ist.

Die Schweriner Volkszeitung hat damals auch über die Gründung berichtet.