Die zentralen Forderungen

6 10 2008
  • eine neue Hochspannungsfreileitung in der West- und Ostprignitz!
  • Solide und umfassende Prüfung, ob zusätzliche Netzkapazitäten überhaupt erforderlich sind.
  • Falls eine Erforderlichkeit nachzuweisen ist: Erdverkabelung auf der gesamten Strecke als brandenburgisches Pilotprojekt.
  • Äußerste Nutzung der gegebenen gesetzlichen Spielräume sowie deren Ausweitung auf Landes- und Bundesebene zugunsten der Möglichkeit, eine Leitung ab 110 kV nur als Erdkabel zu genehmigen.
Prignitz mit Weitblick!

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: